Buchhaltung

Buchhaltung in der Gastronomie

Darauf sollten Gastronom:innen achten

Die meisten Gastronom:innen eröffnen ihr Restaurant aufgrund der Leidenschaft zum Essen und der Bewirtung und nicht wegen des nervenaufreibenden Papierkrams. Dennoch sollten Unternehmer:innen ihre Buchhaltung unter Kontrolle haben und wissen was dahinter steckt. Durch Vorarbeit und gute Führung können dadurch auch laufende Kosten für die Steuerberatung verhindert und eine Sicherheit über die eigenen Kennzahlen geschaffen werden.

In diesem Beitrag erfahren Sie:

Buchhaltung in der Gastronomie

Darauf sollten Gastronom:innen achten

Die meisten Gastronom:innen eröffnen ihr Restaurant aufgrund der Leidenschaft zum Essen und der Bewirtung und nicht wegen des nervenaufreibenden Papierkrams. Dennoch sollten Unternehmer:innen ihre Buchhaltung unter Kontrolle haben und wissen was dahinter steckt. Durch Vorarbeit und gute Führung können dadurch auch laufende Kosten für die Steuerberatung verhindert und eine Sicherheit über die eigenen Kennzahlen geschaffen werden.

In diesem Beitrag erfahren Sie:

Buchhaltung

Was ist der Unterschied zwischen Buchhaltung und Buchführung?

Oftmals wird Buchführung als ein Synonym für die Buchhaltung verwendet. Jedoch gibt es da ganz genaue Abgrenzungen. Die Buchhaltung analysiert und dokumentiert alle vermögensrelevanten Geschäftsvorfälle im Unternehmen. Darunter fallen unter anderem Einnahmen und Umsatzerlöse, Materialaufwendungen, Abschreibungen, Mietausgaben, Kredite und Aufwendungen für Löhne und Gehälter.

Die Buchführung agiert hingegen als Informationsquelle. Dabei werden die Geschäftsvorfälle durch Belege geordnet aufgezeichnet und sie zeigt so anhand von Zahlen die Unternehmenslage auf.

Buchhaltung
Buchhaltung

Was sind die Aufgaben der Buchhaltung?

Die Aufgaben in der Buchhaltung sind sehr ausgiebig und breit gefächert. Zum einen zählt die Finanz- und Bilanzbuchhaltung dazu, welche eine steuernde und kontrollierende Funktion hat. Dort werden somit betriebswirtschaftliche Kennzahlen aus der Geschäfts- und Betriebsbuchhaltung erhoben und Bilanzen bewertet.

Auch die Lohnbuchhaltung ist ein wichtiger Bestandteil. Hier geht es um die korrekte Abrechnung von Löhnen und Gehältern und den dazugehörigen Sozialleistungen. Um die korrekte Abwicklung aller ein- und ausgehenden Rechnungen wird sich in der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung gekümmert. Die Anlagenbuchhaltung bezieht sich dahingegen auf die Verwaltung von Gütern, wie beispielsweise Maschinen oder Immobilien.

Welche speziellen Regeln gibt es für die Gastronomie?

Allgemein gesehen gibt es für Gastronom:innen keine Unterschiede zu anderen Branchen. Vielmehr ist entscheidend welche Rechtsform gewählt wurde und ob man bilanzierungspflichtig ist. Wichtig ist vor allem auf das neue Kassengesetz einzugehen, welches seit April 2021 nun in Deutschland für alle Kasseninhaber:innen verpflichtend ist. Mit der Einführung der TSE, der Meldepflicht für elektronische Kassen und der Belegausgabepflicht soll die Dokumentation verbessert und die Manipulationen verhindert werden. Außerdem muss auch in der Gastro auf die Aufbewahrungspflicht geachtet werden. So müssen in der Gastronomie neben den üblichen Dokumenten auch Lieferscheine, Sachentnahmen (Mahlzeiten) sowie der Schankverlust dokumentiert werden.

Was bedeutet der GoBD Kassencheck?

Unter GoBD versteht man die Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff. Die GoBD legt fest, wie steuerrelevante Belege aufbewahrt werden müssen. Dies gilt für alle Unternehmer:innen, Selbständige und Freiberufler:innen, die Gewinne erzielen. Die Richtlinien zur elektronischen Buchhaltung beinhalten:

  • Grundsätze der Nachvollziehbarkeit und Nachprüfbarkeit

  • Grundsätze der Wahrheit, Klarheit und fortlaufenden Aufzeichnung

  • Vollständigkeit

  • Richtigkeit

  • Zeitgerechte Buchungen und Aufzeichnungen

  • Ordnung

  • Unveränderbarkeit
Buchhaltung

Mit dem SimplyPOS Kassensystem sind Sie einwandfrei auf den GoBD Kassencheck vorbereitet. Neben den GoBD-Richtlinien ist die Gastro Kasse auch KassenSichV- und TSE-konform.

Wie Sie durch eine saubere Kassenbuchführung Kosten sparen

Wahrscheinlich kann jedes Steuerbüro von Mandant:innen berichten, die ihre losen Dokumente in einem Schuhkarton vorbeibringen und die Buchführung nicht nur erschweren, sondern auch komplett abgeben. Das ist nicht nur für die Steuerberater:innen umständlich, sondern kostet Gastronom:innen auch einiges an Geld. Laut § 145 der Abgabenordnung muss das Kassenbuch so geführt werden, dass ein Dritter die Geschäftsvorfälle und die Lage des Unternehmens in kürzester Zeit überblicken kann. Demnach muss jeder Kassenbucheintrag (Belegnummer, Einnahmen, Ausgaben, Steuersatz etc.) für das Finanzamt verständlich und nachvollziehbar sein.

Da der Bargeldverkehr auch ein prägnanter Bestandteil in der Bilanz ist, ist das Kassenbuch bedeutsam für die Gewinn- und Verlustrechnung am Jahresende. Zur Bilanzierung und damit zur doppelten Buchführung sind allerdings nur Unternehmen mit mehr als 600.000 € Jahresumsatz bzw. einem Jahres-gewinn von mehr als 60.000 € verpflichtet. Für die darunterliegenden Geschäfte ist eine einfache Buchführung ausreichend. Das heißt nur eine Gewinnermittlung anhand der Einnahmeüberschussrechnung (EÜR). Diese beinhaltet lediglich die Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben, um diese am Ende eines Wirtschaftsjahres zu verrechnen und den Gewinn oder Verlust zu ermitteln.

Durch eine regelmäßige und saubere Kassenbuchführung wird Ihrer Steuerberatung Arbeit abgenommen und Sie können zugleich Kosten senken. Dabei sollte aber darauf geachtet werden, dass Bargeldbewegungen immer sauber und ordentlich erfasst und Korrekturen immer gekennzeichnet und begründet werden. Des Weiteren sollte genügend Zeit für die Buchführung eingeplant werden, so dass Fehler im Vorhinein vermieden werden. Mit dem SimplyPOS Kassensystem inklusive Kassenbuch und Cloud-TSE sind Sie zu 100 % auf der sicheren Seite.

Kassensystem für Lieferdienste

Digitale Buchhaltung leicht gemacht

Die Buchhaltung muss nicht unbedingt von Ihnen selbst erledigt werden. Da jedoch die Steuerberatung häufig teuer ist, sollte über ein digitales Kassensystem mit integriertem Kassenbuch nachgedacht werden. Mit dem SimplyPOS Kassensystem ist Ihre Buchhaltung jederzeit und von überall einsehbar und auszuwerten.

Mit dem Cloud-basierten Kassensystem SimplyPOS mit TSE können Sie von überall aus den aktuellen Betrieb einsehen. Zahlreiche Statistiken sorgen dafür, dass Sie Ihre Abläufe stets effizienter gestalten können und die Zusatzverkäufe im Auge behalten. Ein umfangreicher Kassenabschluss sorgt für Ihren Überblick am Ende jedes Tages.

Sie sind an einer Beratung rund um unser Kassensystem interessiert? 

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Termin am Telefon oder
eine Beratung bei Ihnen vor Ort.


Ich akzeptiere die AGB und habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen. Zur Datenschutzerklärung
* Pflichtfeld

Ältere Beiträge

Unterschiede zwischen Großstadt- & Dorf-Lieferservice
Unterschiede zwischen Großstadt- & Dorf-Lieferservice
Essen in der Stadt geht nicht mehr ohne Lieferservice. Und auch auf dem Land ziehen sie nach. Wir zeigen Ihnen, was Gastronom:innen bei einem eigenen Lieferservice beachten sollten und wie sich diese in der Stadt und auf dem Land unterscheiden.
// weiterlesen
Geschenkgutscheine für Restaurants
Geschenkgutscheine für Restaurants
Weihnachtszeit ist Gutscheinzeit! Gerade in der Adventszeit werden in der Gastronomie vermehrt Geschenkgutscheine abgesetzt. Erfahren Sie jetzt, wie Sie Geschenkgutscheine für Ihr Restaurant richtig nutzen und worauf Sie achten sollten.
// weiterlesen
So nutzt shizoo. unsere Liefersoftware
So nutzt shizoo. unsere Liefersoftware
Das Sushi-Restaurant shizoo. nutzt die SimplyDelivery Liefersoftware bereits seit 2014 und bietet Kund:innen die Möglichkeit zur online Bestellung über den eigenen Webshop. Erfahren Sie wie das Restaurant mit der SimplyDelivery Liefersoftware Kosten spart und sich unabhängiger von Lieferportalen macht.
// weiterlesen