McDonalds Logo

Das perfekte Restaurant Logo - darauf ist zu achten

Die Küche ist perfekt für die Bedürfnisse des Koches eingerichtet, der Gastraum fertig möbliert – der Eröffnung Ihres eigenen Restaurants steht also nichts mehr im Wege? Halt – so schnell geht es dann doch nicht. Denn auch viele Aspekte, die zunächst nichts mit der Bewirtung von Gästen zu tun haben, sind entscheidend für den Erfolg Ihres Gastro-Betriebs. Jedes Restaurant braucht schließlich auch ein Logo-Design. Warum das so ist, was es bei der Erstellung eines Logos für Ihr Restaurant zu beachten gibt und welche Fehler zu vermeiden sind, erfahren Sie hier. Außerdem können Sie sich grundsätzlich über die Wirkung von Farben und Formen in Logos informieren und verschiedene Wege zum perfekten Logo für Ihr Gastro-Betrieb herausfinden. 

Warum ein Logo in der Gastronomie wichtig ist

Wie für alle Unternehmen und Marken gilt auch für Restaurants: Ein Logo ist essentiell, um Sie, Ihr Angebot und Ihre Leistungen nach außen hin zu repräsentieren sowie sich über optische Mittel im Gedächtnis der Kunden zu verankern. Im Idealfall ist Ihr Gastronomie-Logo so interessant, ausgefallen und einzigartig, dass allein dadurch Leute auf Ihr Restaurant aufmerksam werden und Lust bekommen, Ihre Küche auszuprobieren. 

Außerdem trägt Ihr Logo zur Identitätsstiftung bei. Ist es gut gemacht, kann schon auf diesem visuellen Weg ein Input an Interessierte gegeben werden, was in Ihrer Gaststube auf sie zu kommt. Erwartungen werden geweckt, die Vorfreude angeregt. Auch erleichtert ein eindrucksvolles, leicht wiedererkennbares Logo die Erinnerung an Ihr Restaurant. Haben Leute bei Ihnen gegessen und es genossen und sehen Ihr Logo in einer Anzeige wieder, weckt dies sofort positive Erinnerungen an einen schönen Abend mit feinem Essen.

Restaurant Logo erstellen
Hüftgold Logo

Was ist für ein Restaurant-Logo zu beachten?

Doch nicht jedes Logo hat automatisch den gewünschten Effekt, auch wenn Ihr Restaurant an sich noch so gut konzipiert ist. Daher gilt es, einige Faustregeln zu beachten. Zunächst sind die Hinweise zu beachten, die generell bei der Logo-Erstellung berücksichtigt werden sollten. Ein Design sollte nicht zu unaufgeräumt und kleinteilig werden, denn ein Logo muss in allen Formaten – groß auf einer Hausfassade oder ganz klein auf einer Visitenkarte – gut erkennbar, zuordenbar und einprägsam sein. Was bringt das schönste Restaurant-Logo, wenn es in kleinem Format nur noch nach buntem Brei aussieht?

Für Gastronomie-Logos gilt weiterhin, dass sie den Charakter eines Restaurants und die angebotene Küche bereits transportieren können. Mit unterschiedlichen Stilmitteln können die Kunden schon darauf vorbereitet werden, was sie hinter der Tür Ihres Restaurants erwartet – nicht nur auf dem Teller, sondern auch was Ambiente und Service betrifft.

Wird das Logo beispielsweise sehr elegant und schlicht gehalten, spielen Schwarz- und Goldtöne in der Farbgestaltung eine große Rolle. Hierbei kann von einem eher hochpreisigen, luxuriösen Restaurant ausgegangen werden. Ein weiterer zentraler Aspekt in der Logo-Gestaltung ist die Spezialisierung auf eine bestimmte Nationalität in der Küche. So können beispielsweise typische graphische Aspekte des betreffenden Landes in der Logogestaltung aufgegriffen werden.

Griechische Lokale lassen sich zum Beispiel häufig daran erkennen, dass der typographische Teil des Logos zwar in lateinischer Schrift geschrieben, aber stilistisch an das griechische Alphabet angelehnt ist. Auch typische Design-Merkmale wie griechisch-anmutende Säulen oder Statuen sind ganz klassische Elemente. Ähnlich verhält es sich mit Sushi-Bars, die sich an geschwungene japanische Schriftzeichen in der Logo-Gestaltung anlehnen oder den sanften, feinen Design-Stil aus Fernost aufgreifen.

Auch kann sich der Fokus der Küche im Logo-Design widerspiegeln, auch wenn dieser länderunabhängig ist. Ist Ihr Restaurant beispielsweise auf Steaks spezialisiert, können Sie dies über einen Stier oder ein Rind im Logo aufgreifen und deutlich machen. Maritime Restaurant würden dagegen eher auf Fisch oder Muscheln im Design setzen. Vegetarische oder vegane Bars zeigen ihren Fokus durch eine grüne Akzentuierung des Logos mit Gemüse-Design. So stehen Ihnen als Restaurantbetreiber unendlich viele Wege offen, Ihr Konzept bereits in das Logo-Design einfließen zu lassen.

Fehler, die bei der Erstellung von Gastro-Logos zu vermeiden sind

Auch wenn diese klassischen Design-Elemente den Interessierten einen ersten Eindruck Ihres Konzepts vermitteln können, sollten Sie es damit nicht übertreiben. Gerade wenn Ihnen eine frische, individuelle Note in der Küche wichtig ist, können Sie auch bewusst die gewohnten Design-Ideen brechen. Sie möchten beispielsweise nicht einfach ein klassisches griechisches Restaurant betreiben, sondern mit modernem Einschlag überzeugen – dann zeigen Sie das auch schon in Ihrem Logo. Grundsätzlich gibt es keine Regeln im Logo-Design, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Doch damit Ihre Stilbrüche auch den erwünschten Effekt erzielen, sollten Sie sich dabei idealerweise von erfahrenen Grafikern beraten lassen.

Restaurant Logo erstellen
Restaurant Logo erstellen

Farben und Formen im Logo-Design für Restaurants

Ein besonderer Bezug besteht bei Restaurant-Logos zwischen der Farb- und Formgebung und einer möglichen nationalen Fokussierung der Küche. Logos italienischer Restaurants werden traditionell in den Farben der Nationalflagge Grün, Weiß und Rot gehalten. Genauso verhält es sich mit den Designs für Griechen, die dann in Hellblau und Weiß erstrahlen. 

Auch auf die Formgebung hat ein nationaler Fokus Einfluss. Asiatisches Design und somit auch Restaurants, die sich einer Küche aus dem asiatischen Raum verschreiben, werden in der Regel mit geschwungenem, feinem Design in Verbindung gebracht. Amerikanische Burger-Läden erkennt man in der Regel ebenfalls schon an ihrem Logo – Rot, Weiß, Blau, deutlich auffälliger und „fetter“ im Design.

Aktuelle Trends der Restaurant-Logos

Den einen Trend gibt es im Design von Restaurant-Logos nicht, ebenso wenig wie den einen großen Trend in der Küche. Wenn Sie Vegetarier sind, wird Ihnen der Burger-Hype der letzten Jahre auch eher egal gewesen sein. Doch neue Stilmittel, die im Logo-Design in der Gastronomie vermehrt eingesetzt werden, sind von Hand gemalte Elemente, die einerseits lässig, andererseits aber auch hochwertig wirken. Auch ganz zurückgenommene, schlichte Logos greifen aktuell den Minimalismus-Trend auf.

Zeiterfassung, Lohnabrechnung, Schichtplanung u.v.m. Machen Sie es einfach, machen sie es digital.

So erhalten Sie das perfekte Logo für Ihr Restaurant

Viele Wege führen nach Rom, auch Ihr perfektes Restaurant-Logo können Sie auf ganz unterschiedliche Art und Weise finden. Eine Möglichkeit ist natürlich, Ihr Logo selbst zu designen. Doch die Wirkung, die Farbe, Form und Stil in Wechselwirkung entfalten, ist nicht immer ganz einfach abzuschätzen. Im Erfolgsfall haben Sie Ihr Logo für lange Zeit, da sollte gleich der erste Versuch ordentlich sitzen.

Durch die Hilfe von einem erfahrenen Grafikdesigner können Sie sich sicher sein, dass Sie ein Logo erhalten, das zu Ihnen, Ihrem Restaurant und vor allem auch Ihren anvisierten Gästen, Ihrer Zielgruppe, passt. Doch warum nur auf einen Designer setzen, wenn Sie mehrere haben können? Auf Design-Plattformen wie designenlassen.de können Sie einen Design-Wettbewerb ausrufen. Sie erstellen einen Auftrag, beschreiben Ihr Restaurant, Ihr Konzept und Ihre Wunschvorstellungen an ein Logo möglichst genau und engagierte, kreative Köpfe erstellen dann ihre jeweilige Vorstellung des perfekten Logos für Ihr Restaurant. Schlussendlich müssen Sie nur noch Ihren Favoriten küren und erhalten ein einmaliges, perfekt zu Ihnen passendes Restaurant-Logo.

Und damit Ihr Onlineauftritt genau so stimmig ist, wie Ihr Logo: Mit unserer Website, die auf Anforderungen von Lieferdiensten und Restaurants zugeschnitten ist, hinterlassen Sie bei Ihren Kunden einen guten Eindruck. Sie müssen sich dieser Aufgabe nicht alleine stellen, unsere erfahrenen Mitarbeiter:innen erstellen gemeinsam mit Ihnen Ihre persönliche Website.

Restaurant Logo erstellen

Dieser Blog ist ein Gastbeitrag von Minh Trang Nguyen. Sie ist für das Content-Marketing bei designenlassen.de zuständig und schreibt unter anderem im firmeneigenen Blog über alle möglichen Themen rund um Design, Kreativität und Crowdsourcing.

Sie interessieren sich für unsere Marketing-Services?

Wir stehen Ihnen bei allen Fragen zur Seite und freuen uns darauf von Ihnen zu hören.


Ich akzeptiere die AGB und habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen. Zur Datenschutzerklärung
* Pflichtfeld

Ältere Beiträge

Kostensenkung durch die richtige Personalplanung
Kostensenkung durch die richtige Personalplanung
Egal ob das Team für Ihre Gastronomie bereits besteht oder anhand einer Personalplanung gerade erst für die Eröffnung zusammengeführt werden soll - die Personalentscheidung sollte gut durchdacht sein. In unserem Beitrag erfahren Sie, worauf Sie bei der Personalplanung achten sollten und wie Ihnen der richtige Personaleinsatz zu mehr Produktivität und einer einhergehenden Kostensenkung verhilft.
// weiterlesen
5 Service-Tipps für mehr Kundenzufriedenheit
5 Service-Tipps für mehr Kundenzufriedenheit
Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten müssen, damit Ihre Gäste den Restaurantbesuch rundum genießen. In diesem Beitrag erhalten Sie 5 Service-Tipps für mehr Kundenzufriedenheit.
// weiterlesen
Versicherungen für die Gastronomie
Versicherungen für die Gastronomie
Auch in der Gastronomie sind Versicherungen von wesentlicher Bedeutung, um sich gegen mögliche Risiken abzusichern. Ohne die richtige Versicherung könnte es sehr teuer für Sie werden. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über die wichtigsten Versicherungs-Modelle für Gastronom:innen und wo diese zu finden sind.
// weiterlesen