Uber Eats Lieferservice

POS-Integration mit Uber Eats

Automatische Übertragung von Bestellungen

Der amerikanische Bringdienst Uber Eats ist eine der weltweit führenden Apps für Essenslieferungen. Seit 2021 ist Uber Eats auch in Deutschland aktiv und bietet hungrigen Nutzern eine große Auswahl an kulinarischen Speisen von zahlreichen Restaurants. In Deutschland ist der Lieferservice Uber Eats bereits in Berlin, München, Frankfurt am Main, Offenbach am Main, Bonn, Köln und Oldenburg verfügbar. Innerhalb der nächsten Wochen kommen Düsseldorf und Essen hinzu.

Mit der Integration von Uber Eats zum SimplyDelivery Restaurant-Management-System, haben Sie die Möglichkeit, ab sofort alle Bestellungen automatisiert in Ihr System zusammenlaufen zu lassen. Das SimplyPOS Kassensystem ist unmittelbar auf die Anforderungen von Gastronomen zugeschnitten. Neben zahlreichen Lieferportalanbindungen profitieren Sie unter anderem von umfangreichen Auswertungen, optimierter Tourenplanung und vereinfachter Zuordnung von Bestellungen durch Fahrerterminals.

Ihre Vorteile der Schnittstelle

Alle Bestellungen in einem System

Direkter Ausdruck des Bons

Automatisierung von Bestelleingängen

Verringerung der Fehlerquote

So einfach ist die Nutzung der Schnittstelle

Sie sind bereits bei Uber Eats angemeldet? Dann können wir die Aktivierung der Integration in Ihrer Kasse direkt einrichten. Falls Sie noch keine Anbindung an das Lieferportal haben, müssen Sie vorab einen Account bei Uber Eats erstellen. Durch die POS-Integration zu Ihrer Kasse werden eingegangene Bestellungen direkt in Ihr System übertragen. So sparen Sie sich das manuelle Abtippen von Bons in die Kasse und verringern die Fehlerquote von Bestellungen.

Neben Uber Eats können Sie auch weitere Lieferportalanbindungen, wie beispielsweise zu Wolt, Lieferando, DiscoEat, Google Food oder Foodpanda, nutzen. Für nur 10€ monatlich* können Sie mit Hilfe der Schnittstellen Ihre Mitarbeiter entlasten und Ihr Liefergeschäft noch effizienter führen. 

Uber Eats Lieferportal

Über Uber Eats

Uber Eats ist eine Online-Plattform für Essensbestellungen und -lieferungen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in San Francisco, Kalifornien, wurde in 2014 von Uber gegründet und ist mittlerweile in über 45 Ländern und 6.000 Städten aktiv. Die Muttergesellschaft Uber wurde 2009 von Garrett Camp und Travis Kalanick gegründet. In 2019 machte Uber Eats einen Umsatz von 2,51 Mrd. US$.

Nutzer können über den Onlineshop oder die iOS- oder Andriod-App Essen bei teilnehmenden Restaurants bestellen und direkt online bezahlen. Die Zahlung erfolgt über eine bei Uber hinterlegte Karte und bietet zudem die Option, Trinkgeld für die Lieferung zu geben. Die Bestellungen werden von Fahrern mit Autos, Motorrollern, Fahrrädern oder zu Fuß geliefert.

Sind Sie interessiert?

Wir beraten Sie gern zu unserem Kassensystem mit Lieferportal-Anbindungen!


Ich akzeptiere die AGB und habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen. Zur Datenschutzerklärung
* Pflichtfeld

*Kosten pro Schnittstelle und zzgl. einmaliger Einrichtungsgebühr von 49€ pro Portal

Ältere Beiträge

Personalsuche in der Gastronomie - 5 Tipps, wie Sie gute Mitarbeiter:innen finden
Personalsuche in der Gastronomie - 5 Tipps, wie Sie gute Mitarbeiter:innen finden
Personalsuche in der Gastronomie: Wir geben Ihnen fünf einfache Tipps, mit denen Sie sich von Ihrer Konkurrenz abheben und schnell neues Personal für Ihr Restaurant finden.
// weiterlesen
Software für Ghost Kitchens: Der Trend um virtuelle Restaurants
Software für Ghost Kitchens: Der Trend um virtuelle Restaurants
Essensliefer-Apps und Corona haben das Food-Business verändert: Jetzt entsteht eine riesige Ökonomie um virtuelle Restaurants. Erfahren Sie mehr über die richtige Software für Ghost Kitchens.
// weiterlesen
Investment für SimplyDelivery von Cusp Capital und Fortino
Investment für SimplyDelivery von Cusp Capital und Fortino
Wir haben einen neuen Meilenstein erreicht! Nach Jahren profitablen Wachstums verkünden wir mit SimplyDelivery stolz unsere €10 Mio Series A-Finanzierungsrunde mit Cusp Capital als Lead-Investor und Fortino Capital als Co-Investor. Als cloud-basierter Softwareanbieter decken wir sämtliche Prozesse bis hin zu On-Demand-Essensbestellungen ab. Zu unseren Kunden gehören mittlerweile Branchengrößen wie McDonald’s, Dean & David und Burger King.
// weiterlesen